Energie-Messung

Im Kampf gegen den Klimawandel muss der weltweite Energieverbrauch drastisch sinken. CO2-Steuern werden die Stromkosten schon bald ansteigen lassen. Der möglichst effiziente Einsatz von Energie ist daher für jedes Unternehmen und jeden Gewerbetreibenden ein Gebot der Stunde. Die Energie-Überwachung ist ein wichtiges Instrument, um den Verbrauch sämtlicher Anlagen und Anlagenteile einzeln zu erfassen und Optimierungsmaßnahmen einzuleiten.

Schritt 1

Im Rahmen eines vorgeschriebenen Energie-Audits oder einer freiwilligen Energieberatung analysiert der RUG-Experte Ihr gesamtes Unternehmen und identifiziert große Stromverbraucher. Bei einem Audit-Verfahren wird er den Einbau von Überwaschungsgeräten vorschreiben, bei einer Beratung dringend empfehlen. Nur so können Sie als Verantwortlicher die Verbrauchssituation Ihres Betriebes im Detail kennenlernen. Die passenden Überwachungsgeräte werden von der RUG bereitgestellt.

Schritt 2

Der Einbau durch den Elektriker Ihres Vertrauens nimmt nur wenige Minuten in Anspruch. Die Anlage muss in dieser Zeit nicht einmal abgeschaltet werden.

Schritt 3

Als Bestandskunde loggen Sie sich über die RUG-Webseite mit Ihrem Passwort ein. Auf übersichtlichen Grafiken können Sie die Entwicklung Ihres Energieverbrauchs jederzeit online verfolgen. Dieser Überblick erleichtert das Energie-Management. So können Sie etwa durch die gestaffelte Inbetriebnahme von Anlagen Leistungsspitzen und damit Ihre Stromkosten senken.

Geräte

Das von der RUG empfohlene Energiemessgerät Emonio P3 ist ein Dreiphasen-Datenlogger zur Ermittlung des elektrischen Energieverbrauchs. Als Leistungsmessgerät misst es Wechselstrom und -spannung und ermittelt daraus die elektrische Leistung und den Energieverbrauch von Hausanschlüssen, Haupt- und Unterverteilungen, Geräten und Anlagen. Emonio P 3 ist für 1-Phasen- und 3-Phasen-Wechselstrom geeignet. Es kann in jedem Verteilerkasten angeschlossen werden, die Stromversorgung muss während der Installation nicht unterbrochen werden. Die Strommessung erfolgt nicht-invasiv über Rogowskispulen oder Stromwandler. Die Spannungsversorgung und -messung wird über Magnetmessspitzen oder Anschlussklemmen bzw. Prüfspitzen realisiert. Es wird keine weitere Spannungsquelle benötigt.

Das Energiemanagementsystem pro.emonio.de visualisiert Ihre Messdaten und bietet zahlreiche Werkzeuge für die Analyse und Auswertung. Sie können Ihre Lastgänge in Echtzeit verfolgen, Historien aufrufen, den Energieverbrauch nach Phasen in gestapelten Diagrammen aufzeigen und viele weitere Funktionen und Visualisierungen erstellen. Auf dieser Basis planen Sie Ihre Optimierungsmaßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz. Die Anzahl der Messgeräte, deren Daten in Emonio.de eingehen, ist unbeschränkt.